Federgabel & Dämpfer

Dreck, Schlamm und Wasser sind die grössten natürlichen Feinde der Dämpfer und Federgabeln dieser Welt. Wenn Dreck-Partikel und Feuchtigkeit ins Innere des Systems kommen und bei jedem Schlag im Öl der Gabel hin und her gerieben werden, kann dies in kurzer Zeit zu einem überdurchschnittlichen Verschleiss, zu Kratzschäden und Verletzungen von Dichtungen wie auch Kleinteilen führen. Die Dichtungen sind dabei besonders wichtig. Denn sind diese einmal verletzt, so wird dem Dreck Tür und Tor für weitere Verschmutzung und potentieller Schädigung des sensiblen Federungssystems geöffnet. Dieser Verschleiss wird als natürlich eingestuft und ist nicht auf Produktemängel zurückzuführen.

 

Die vom Hersteller empfohlenen Service & Pflege-Intervalle sollten eingehalten werden. Denn nur so, kannst du deinem Hauptbedürfnis (dem maximalen MTB-Fahrspass über mehrere Jahre) gerecht werden. Um dies zu erreichen, solltest du ein bis zwei mal jährlich bei Gabel und Dämpfer einen kleinen Service durchführen lassen.

 

Kleiner Service

Federgabel

- Federgabel demontieren & zerlegen

- alles reinigen

- Dust Wiper ersetzen

- Tauchrohre reinigen, auf Beschädigungen prüfen

- Standrohre reinigen, auf Beschädigungen prüfen

- Schmieröl einfüllen

- Zusammenbauen

- Gabel einbauen

- Gabel (Sag) einstellen, je nach Einsatzgebiet

  mit dem Kunden zusammen

  (Rebound, High und Lowspeed Compression)

Kleiner Service

Dämpfer

- Dämpfer demontieren & zerlegen

- alles reinigen

- Dichtungen ersetzten

- Schmieröl einfüllen

- Zusammenbauen

- Dämpfer am Bike montieren

- Dämpfer (Sag) mit dem Kunden einstellen

fullsizeoutput_c5.jpeg